Ablauf eines Reconnective Healing® Termins


DEN RAHMEN ZU KENNEN ERLEICHTERT DEN ERSTEN SCHRITT

Wenn Du einen Reconnective Healing® Termin bei mir wünscht, dann kontaktiere mich bitte telefonisch oder per Mail. Wir werden dann, einen Termin vereinbaren.

 

Deine Diagnose, Dein Anliegen oder "Problem" benötige ich als Information nicht, da ich mich lediglich zur Verfügung stelle, damit sich für Dich eine Tür öffnet und Du Dich entscheiden kannst hindurch zu gehen. 

 

Komme bitte rechtzeitig zu Deinem Termin und bringe ausreichend Zeit mit. Meist dauert ein Termin mit Vor- und Nachbesprechung ca. eine Stunde. Aus Erfahrung ist es von Vorteil, wenn Du im Anschluss an Deinen Termin noch einen Moment für Dich hast, um im Alltag wieder anzukommen.

 

Wir beginnen mit einem kurzen Gespräch, in dem noch offene Fragen geklärt werden können.

 

Im Anschluss legst Du dich völlig bekleidet mit dem Rücken auf meine bequeme Behandlungsliege. Da Du diese Position ca. 30 Minuten beibehältst ist es wichtig, dass Du mir vorab Bescheid gibst, falls Dir eine Rückenlage nicht möglich ist. Bei einer Fernsitzung legst oder setzt Du dich bequem an dem Ort an dem du dich befindest hin.

 

Dann schließt du Deine Augen und ich beginne mit Deiner Reconnective Healing® Sitzung.

 

Die Sitzung erfolgt völlig berührungslos. Lediglich am Ende werde ich Deine Schulter kurz berühren, damit Du weißt, dass ich fertig bin. 

 

Während Du auf der Liege liegst, gibt es für Dich nichts zu tun. Du musst nicht meditieren, beten oder aufkommende Gedanken zur Seite schieben. Lasse alles so passieren, wie es für Dich vorgesehen ist. Das einzige, was Du "tun" kannst ist wahrzunehmen/zu empfangen was sich Dir zeigt oder eben nicht zeigt. Es gibt bei einem Reconnective Healing® Termin kein richtig oder falsch. Alles geschieht so wie es für Dich in diesem Moment vorgesehen ist.

 

Ich freue mich, wenn du mich im Anschluss an Deiner Sitzung teilhaben lässt. Hierzu gibt es, speziell von Dr. Eric Pearl formulierte Fragen, die wir im Anschluss durchgehen können. Dies ist ein Angebot und kein Muss. Das gleiche gilt für Fernheilungen. Nur wenn du die Fragen beantworten möchtest, werden wir ein weiteres Telefonat im Anschluss führen.

 

Um eventuell aufkommende Fragen nach Deinem Termin zu klären, werde ich Dich nach circa sieben bis 10 Tagen nochmals kurz kontaktieren. 

 

Bei Reconnective Healing® reichen im Normalfall 1-3 Termine aus. Danach solltest Du etwas Zeit vergehen lassen, da die Reconnective Healing® Sitzung noch über Deinen Termin hinaus weiter wirkt. Achte auf die kleinen, feinen Veränderungen und Impulse in Deinem Leben. Falls nötig, sind zu einem anderen Zeitpunkt selbstverständlich weitere Termine möglich.

 

Für mich gilt selbstverständlich die Schweigepflicht.

 

Ich gebe keinerlei Hinweise oder Versprechen zu Heilerfolgen ab und erkläre ausdrücklich, dass bestehende Behandlungen beim Arzt oder Heilpraktiker weitergeführt werden sollen und nicht durch die Sitzungen ersetzt werden sollten.

 

Es wird von meiner Seite keine Anamnese, Diagnose oder Therapie geben. Ich begleite Dich in Deinem Prozess. Alles was Du zur Heilung benötigst ist in Dir selbst.

 

Ich empfehle Dir einige Tage vor und nach Deinem Termin auf andere Energieheilungssitzungen zu verzichten, damit sich die Energien in Deinem System verankern können. 

 

Wenn es Dir möglich ist, dann verzichte bitte auf Parfumstoffe. Dies ermöglicht Dir und mir eine reinere Wahrnehmung. Herzlichen Dank dafür.